Die Pelle spielt die Liebe, 18. Mai, 16 Uhr

Mai 8th, 2019

Der Mensch hat einen Gartenzwerg im Herzen

Ärgernisse der Liebe. Zu viel, zu wenig, es gibt keinen Sex. Kinder? Liebeslieder. Hat das Lied einen Namen? Sie wissen es. Weil: Ein Paar lebt mitten in Hof und möchte ins Theater gehen. Hat Karten, keine Kinder. Das Bücherregal spuckt Geschichten aus. Liebesszenen. Kommt das Bildungsbürgerpaar damit klar? Werden sie sich erkennen? Und was wohl noch als viel wichtiger erscheint: Schaffen sie es ins Theater?

Mitglieder:

Die Pelle spielt die Liebe
Teil 1 – die Klassiker von Hannes Krug

Sie: Elisabeth Schlicksupp
Er: Hans-Peter Pollmer
Julia: Peter Kampschulte
Romeo: Philipp Brammer
Isolde: Sarah Döhla
Tristan: Toni Teichmann
Blanche: Nora Snapeldore
Stanley: Dominic Kriegel
Die Sängerin: Katharina Langguth
Der Musiker: Bernd Schricker
Bildgebende Leitung: Ingo Franz
Musikalische Leitung: Katharina Langguth, Bernd Schricker
Gesangsleitung: Katharina Langguth
Bühnenbau: Bernd Schaller, Robert Bogler
Geräuschkulisse: Spin
Licht + Ton: Robert Bogler, Bernd Schaller
Maske + Hairstyling: Katharina Langguth, Mirko Pollmer und Team
Fotografie: Harald Dietz, Robert Bogler
Programm: Kristiane Rubner, Hannes Krug
Buch + Regie: Hannes Krug
Regieassistenz: Robert Bogler

Eintritt 10 Euro

Trackback URI | Comments RSS

Leave a Reply