Galeriehaus Hof contemporary arts +++ performances +++ art of music +++ poetry

Galeriehaus Hof

Werner surft jetzt über der Titanic!

Ich bin dann mal weg

August 10th, 2022

Ich bin dann mal am Strand. Der Strand liegt aktuell zwischen Kautendorf und Hof. Sehr zu empfehlen!

Am 1. September geht es weiter.

Bis dahin: gehabt euch wohl!

The Big Summer Rub-A-Dub Session, 6.8., 20 Uhr

Juli 31st, 2022

Am Samstag, 6. August ist es endlich soweit und man wird im Kellersaal des Hofer Galeriehauses zu den gediegensten Riddims, aufbauenden Melodien und den mächtigen Bässen der zahlreichen Spielarten der Reggae Musik tanzen können! Bei der Summer Rub-A-Dub Session werden dem geneigten Hörer viele verschiedene Subgenres zum Anhören und Reinfühlen geboten. Von traditionellen 60´s Ska und Rocksteady über early Trojan Boss Reggae über Dub, Roots und Lover´s Rock bis hin zu aktuellm Dancehall ist für alle etwas dabei, die sich rhythmisch zum basslästigen Offbeat bewegen wolllen.

Der Anlass ist ein historischer. Genau vor 60 Jahren, am 6.August1962 erlangte Jamaika die Unabhängigkeit von der britischen Krone – deshalb:
It´s Jamaica Independence 60th Anniversary Celebration, feiert mit uns! The Rub-A-Dub Summer Session „Jamaica 60″ Bashment is coming your way!“

Lineup:

Selectors/DJs:

Renegade Sound (Jamaica) feiern an diesem Abend ihr 30jähriges Bestehen. Father B, a.k.a. Barney von Fred & Barney Sound aus München ist einer d e r Urgesteine der deutschen Soundsystem-Szene. Bereits Ende der 80er Jahre baute er die Boxen für ihr eigenes Soundsystem nach jamaikanischen Vorbild. Als Selector und MC tritt er an diesem Abend mit seiner Frau, Lady D auf, die als Selectress ebenfalls mit ihrer energetischen Musikauswahl und einigen Specials für good Vibrations sorgen wird.

Mit von der Partie sind ebenfalls weitere Pioniere des Reggae in (Süd-)Deutschland

Jock Steady (Nürnberg) – seit über 40 Jahren Sammler von raren Roots Reggae Vinyl Schätzen. An diesem Abend spielt er ein Strictly Vinyl Rare Roots & Vintage Reggae Selection Set zu dem man schön grooven kann – sein Spezialgebiet: Foundation Deep Roots Reggae Music, welcome to Jock Steady´s Vintage Roots Reggae Record Shop!

King Fish (Macca Hi Fi Bamberg)- Seit 25 Jahren als Selector und Sammler von raren 60er Jahre Ska-Rocksteady und frühen Reggae-Scheiben unterwegs wird er ebenfalls ein Strictly 7″ Vinyl Vintage Ska, Rocksteady & 80´s Early Digital & 70´s + 80´s Rub-A-Dub Selection Set spielen – Boss sounds galore! Freut euch auf Raritäten und Originale von Scheiben, die Ihr garantiert ein wenig anders kennt!

RayOne a.k.a. Rayman (Macca Hi Fi Hof/Bamberg) MC/Selector seit 1996 bei Outta Yard und später bei Macca Hi Fi an dem Abend seine 80s & 90´s Dancehall + Modern Roots & Digital Dub Selection so wie auch aktuelle Riddims aus den Bereichen Roots und Dancehall und Remixes in seinem Set zum Besten geben und die geneigten BesucherInnen zum Abtanzen inspirieren. Ausflüge in die Subgenres Dubstep und Jungle sind nach Absprache durchaus möglich! 😉

Begleitet werden die oben genannten von / hosted by the lyrical Talents from:
MC´s/Singers: Jah Kin (Jamaica) seit 2014 beehrt der in Kingston geborene Jamaikaner immer wieder Hof und kommt in jedem Jahr mit neuen Tunes im Gepäck. Seine Entertainerqualitäten sind besonders versteht er es wie kein Zweiter die Massive zum Mitsingen zu bewegen.
Naz Kabala (Gambia) ein talentierter Newcomer im Roots Reggae Sektor, der an diesem Abend seine aufbauenden Concious Lyrics zum Besten geben wird. Plus Special Guest (T.B.A) Shellings – Kaboom!

So make it a date and don´t be late because THE BIG SUMMER RUB-A-DUB SESSION is coming your way and this one is gonna be great!

Fachkräftemangel II

Juli 28th, 2022

Heute, Donnerstag, 28.07., bleibt der Laden zu. Wir danken für ihr Verständnis!

Zeilen & Zoigl: Ute Cohen „Falscher Garten“, 23.07., 20 Uhr

Juli 19th, 2022

ANARCHIE – Bakunin hat sie gefordert, die Sex Pistols haben sie besungen, Ute Cohen verpflanzt sie in den Grunewald.

Was aber passiert, wenn Anarchie auf Bourgeoisie trifft, Magic Mushrooms auf Schokolade und Serienkiller auf brave Journalistinnen?

Valverde, Ex-Knacki und Serienmörder, versucht sich im Berliner Villenviertel Grunewald eine neue Existenz aufzubauen. Kein einfaches Unterfangen für einen von der Liebe ergriffenen Soziopathen mit einer Passion für Kunst und Gerechtigkeit! Er bemüht sich redlich als Liebhaber der Berliner Journalistin Susa und Schummeldaddy ihrer drei Kids. Seinen Job als Gärtner hat er an den Nagel gehängt, nicht zuletzt, weil er fünf seiner korrupten Auftraggeberinnen ermordet und kunstvoll entsorgt hat. Obwohl ihm die Szene zuwider ist und ein geschundenes Knie ein seriöses Handicap zu werden droht, hält er tapfer durch. Langfristig aber braucht er eine andere Perspektive. Cannabis oder Vanille, das ist hier die Frage! In die Quere kommt ihm sein leicht bizarrer Drang nach Gerechtigkeit. Als die Frau des benachbarten Schokoladenfabrikanten verschwindet, begibt sich Valverde auf ihre Fährte. Luxusescorts, aztektische Götter, Magic Mush­rooms und zugedröhnte Kaninchen kreuzen dabei seinen Weg. Obwohl sich Valverde an Recht und Gesetz zu halten versucht, obsiegt sein archaisches Verlangen nach Rache. Allerdings macht er sich dieses Mal nicht selbst die Hände schmutzig.

Roland Spranger wird das Gespräch über FALSCHER GARTEN moderieren und mit Ute Cohen über anarchischen Spirit und Freigeistigkeit in vergitterten Zeiten diskutieren.

UTE COHEN lebt als Schriftstellerin und Journalistin in Berlin. Ihre Interviews erscheinen in renommierten Zeitungen und Zeitschriften. Ihre Romane SATANS SPIELFELD (2017/2021 Paperback mit Nachwort der Autorin) und POOR DOGS (2020) erschienen im österreichischen Septime Verlag. 2021 erschien im Kampa Verlag CHAOS? HINHÖREN SINGEN, ein Gesprächsband mit Ingrid Caven. Der Literatur Quickie Verlag veröffentlichte 2021 die Kurzgeschichte AN-ARCHE. FALSCHER GARTEN Eine schwarze Kapriole ist Ute Cohens dritter Roman bei Septime.

Simon Kempston, 17.07., 20 Uhr

Juli 11th, 2022

Simon Kempston, ein schottischer Singer-Songwriter und Gitarrenvirtuose hat die Welt bereist und ihr dabei einen Einblick in sein Talent und in seinen zeitgenössischen und echten Folk und Blues gegeben.

Sein selbstgeschriebenes Repertoire zeigt seine musikalische Gewandtheit: ein unverkennbares, einnehmendes Spiel der Gitarre im Folk-Barock, im Blues und im Klassischen, sowie eine fein nuancierte Tenorstimme.

Die Liveauftritte Kempstons sind immer authentisch und intensiv; seine Texte sind tief, lyrisch und auf Schottland bezogen aber immer in einem universellen Kontext.

Der Sunday Herald schreibt über Simon Kempston: „Der wirklich beste Singer-Songwriter Schottlands!“, BBC Radio 3 attestiert „wundervolle Songs eines unendlich talentierten Künstlers.“

Eintritt: 8 Euro

Urban Bass Night, 9.7., 20 Uhr

Juli 4th, 2022

Am Samstag, 9. Juli ist es endlich wieder soweit und man wird in den altehrwürdigen Gewölben des Hofer Galeriehauses zu den erlesensten Riddims, aufbauenden Melodien und den mächtigen Bässen der angesagten globalen „Urban Bass“ Musik tanzen! Bei der URBAN BASS Night werden dem/r geneigten Hörer(in) verschiedene Stilarten zum Anhören und Reinfühlen geboten. Von Reggae über Dub und Roots und Lover´s Rock bis hin zu aktuellen Subgenres wie Dancehall, Afrobeats, Garage, Dub:Step sowie Jungle/Drum & Bass ist für alle etwas dabei, die sich gerne rhythmisch zu den energetischen Klängen der Soundsystems raven wollen. Es wird heiß und darum: Handtücher nicht vergessen! 😉

Musical Entertainment by

Selector RayOne (Hof/Bamberg) wird an diesem Abend unterstützt von dem talentierten Newcomer

Naz Kabala (Gambia) sowie einem

Special Guest (T.B.A) der noch bekannt gegeben wird.

All Nations welcome!

Einlass: 20 Uhr – Ende: ?

Tickets an der Abendkasse (Minimum 5 € – bis 10 € willkommen!)

ABGESAGT: Zeilen und Zoigl noir | „Komorebi“: Musikalische Lesung mit Tom Hohlfeld und Linda Trillhaase

Juni 29th, 2022

+++ Die Veranstaltung ist leider abgesagt. Ein Folgetermin wird bekanntgegeben! +++

Tom Hohlfeld wird gemeinsam mit Linda Trillhaase seine „lyrischen Lichtspiele im Alltagsdickicht“ – „Komorebi“ – präsentieren.

Zitat aus dem Klappentext: „Schneller. Mehr. Höher. Mehr. Weiter. Mehr. In einer beschleunigten Gesellschaft stolpert das erzählende Ich im rasenden Stillstand über sich selbst. Ausbruchwillig entreißt es sich dem städtischen Grau und beginnt sich wieder mit jedem Wandersschritt all dem Phantastischen der Natur anzuverwandeln.

52 lyrische Meditationen aus Tom Hohlfelds Feder, wie sich jemand durch Innehalten endlich wieder zu bewegen entdeckt.“

Linda Trillhaase wird mit ihren Chansons – vertonten Stücken aus dem literarischen Erbe um Lasker-Schüler, Morgenstern, Heine, Goethe, Mörike u. a. – einen klangschönen Rahmen für diesen Abend bilden.
_

Eintritt: 5€

Zur Veranstaltung wird es einen Büchertisch geben.

Bildnachweise: Dennis Lohann, Anton Peschel

Love’n’Joy, 23. Juni, 20 Uhr

Juni 15th, 2022

Ukrainian version below

Es ist eine wundervolle Geschichte während eines schrecklichen Krieges: die Ukraine erlaubt es Künstlern, das Land als Kulturbotschafter zu verlassen. Was liegt also näher, als eine Tour zu buchen, die kein Ende hat. Und genau diese Idee hat Robin Locksley von Sharewood Booking in die Tat umgesetzt. Und das galeriehaus ist stolz, Teil dieser Idee zu sein!

Love’n’Joy und das galeriehaus haben eine lange gemeinsame Geschichte. Die Band spielte am 1.3.2018 zum ersten Mal im galeriehaus und hat sich sofort als musikalisches Feuerwerk empfohlen. Tief im psychadelischen Rock der 60er Jahre verankert, aber mit Reminiszenzen an Jimi Hendricks und Led Zepplin, erschafft Love’n’Joy Soundteppiche der Extraklasse. Eine Musikzeitschrift formulierte es so: „Love’n’Joy ist das Dessert im Restaurant, dass man so nicht erwartet hat!“

Der Eintritt ist frei. Wir wünschen uns aber, dass die Gäste an Artists Defend Ukraine spenden.

Живий концерт Love’n’Joy в @galeriehaus

Це чудова історія під час страшної війни: Україна дозволяє митцям залишати державу, щоб розповсюджувати українську культуру. Так виникла ідея безмежного туру. І саме цю задумку впровадив у життя Робін Локслі з Sharewood Booking. І Galeriehaus пишається тим, що вони також приймають участь у цьому проекті!

Love’n’Joy і Galeriehaus мають довгу спільну історію. Вперше гурт виступив у барі Galeriehaus 1 березня 2018 року і одразу зарекомендував себе як музичний феєрверк. Суміш психоделічного року 60-х зі спогадами про Джімі Хендрікса та Led Zepplin створює першокласні, незвичайні звукові ландшафти Love’n’Joy. Музичний журнал охарактеризував гурт наступним чином: „Love’n’Joy – це десерт у ресторані, смак якого вас дуже здивував!“

Концерт є благодійним для «Музикантів захищаючих Україну» (Musicians Defend Ukraine). Усі отримані пожертвування за вхід на концерт повністю йдуть на користь цієї благодійної організації.

Michael Stoffl: In 90 Minuten um die Welt, 17.06., 20 Uhr

Juni 13th, 2022

Lust auf eine Fußballreise? Vom Afrika-Cup über das kolumbianische Pokalfinale bis hin zum Teheran-Derby? Abseits ausgetretener Pfade begeben wir uns auf eine spannende Reise rund um die Welt – wobei nicht immer alles glatt läuft. Es geht unter anderem nach Nordkorea, in den Kongo und nach Saudi-Arabien. Neben Erlebnisberichten rund um den Spielbesuch ermöglicht uns der Autor Michael Stoffl auch überraschende Einblicke in den Alltag der besuchten Länder. Eine Liebeserklärung an die Welt und ihre Menschen.
Das Taschenbuch ist 2021 im Isensee Verlag erschienen und es wird einen Büchertisch geben.

Die Lesung beginnt um 20 Uhr c.t. und der Eintritt beträgt 5 Euro.

Der Donnerstag. Er kommt zurück.

Mai 26th, 2022

Viele hatten Angst davor. Die Anderen auch. Der Galeriehaus-Donnerstag kommt zurück!
Ab dem 2. Juni kann man auch am Donnerstag das Galeriehaus zum Zwecke des Getränkekonsums besuchen.

Möglich machen das Jakob, Leo und Ralf (alphabetical order). Sie wurden in mehrwöchigen Camps in Südamerika auf ihre Aufgabe vorbereitet und sind dort zu präzisen Schankmaschinen geworden.

Ich werde vorbeikommen!

Next »