Archive for Februar, 2018

Ausstellungseröffnung “Struwwelpeter”, Cosimo Aversente, 2.3., 20 Uhr

admin Februar 26th, 2018

webflyer1Der italienische Fotograf und Modedesigner Cosimo Aversente kommt frisch aus Dubai nach Hof und zeigt dort seine Arbeiten um das Thema “Struwwelpeter” exklusiv im Galeriehaus.

Der Abend wir musikalisch umrahmt von der Band Drmky!.

Cosimo Aversente kommt aus Italien und ist Künstler verschiedenster Art. Neben Mode beschäftigte er sich in seinem Studium an der Accademia di Belle Arti in Florenz mit Malerei, Skulpture und Fotografie. An der Saint Martins College of Art and Design in London vertiefte er seine Faszination für Modedesign.

Seine Ideen kommen meistens aus ganz alltäglichen Gegenständen, denen er durch Szenerie und Neuverwertung ganz neues Leben einhaucht.

Seit 2015 kollaboriert er mit dem Frankfurter Modehaus LA SIGNATURE in der Rolle des Cool Hunters, 2016 war er als Artdirector verantwortlich für Setdesign und Kostüm im Kinofilm MIMICRY von Jennifer von Schuckmann.

In seinem letzten, grossen Projekt für MATCH AND PLAY unter der künstlerlischen Leitung von Eugen Schramm und Thomas Klukas arbeitete er als Maler großformatiger, dreidimensionaler Schwarzlichtbilder in Dubai.

www.aversente-arte.com
FLOWERS / INTERIOR DESIGN

Love’n'Joy, 1.3., 20 Uhr

admin Februar 26th, 2018

lovenjoyLove’n'Joy, eine junge, ukrainische Band, die Indie-Rock und intelligenten Pop mit psychadelischen Sounds zu mischen weiß. Hauptsächlich mit Gitarrensounds erzeugt die Band Reminiszenzen an Musiker wie Jimi Hendrix oder Bands wie Led Zeppelin, ohne jedoch eine Eigenständigkeit vermissen zulassen. Love’n'Joy vermittelt den Geist einer neuen und jungen ukrainischen Rockmusik.

Eintritt 8 Euro (Schüler und Studenten 5 Euro)

“The spirit of freedom which born on the southern shores of the Crimea (Ukraine).Warm psychedelic 60s and early ’70s cool notes of electronics. The fresh breeze of the sea and the stale air of the city, meditative fly deep into consciousness and dance enticing groove, romance and spirit of protest - it’s all about Love’n'Joy music.”

A band of young musicians from Ukraine that combine indie rock with intelligent pop and psychedelic sounds from 1970s. The band’s concept, largely based on guitars, is their trademark. Their music contains discernible sentiment towards the music icons of the hippie movement, such as Jimi Hendrix or Led Zeppelin but they also express the spirit of a new, resurgent Ukrainian rock music.
The band have released EP and a singles collection. Today Love’n'Joy play a lot of concerts in Ukraine, Poland, Germany, Austria, Czech and France. Finally, after long studio work, guys are ready to represent their first full album, that coming out this spring.

http://lovenjoyband.com/

https://soundcloud.com/lovenjoyband

arbeitskreis für moderne instrumentalmusik, 23.02., 20 Uhr

admin Februar 22nd, 2018

afmiDer afmi.

Elektronisch, treibend, laut, fein.

Die Mannen um Jörg Piesendel lassen das Galeriehaus harmonisch schwingen, ziselieren feinste Soundscapes, zelebrieren die Kunst der tiefen Bässe und der schrillen Elektronik.

Nur für Feinschmecker.

Eintritt 8 Euro (Schüler/Studenten 5 Euro)

Whazz Now!? - special edition, 16.02., 20 Uhr

admin Februar 15th, 2018

whazzWhazz Now springt - in etwas anderer Besetzung - ein für Captain Fusion!

Freut Euch auf diese spezielle Musikmischung, die für eine unterhaltsame und lustvolle Achterbahnfahrt durch die Jazz- , Blues- und Soulgeschichte sorgen wird, wobei Herbie Hancock, Henry Mancini, Ray Charles, George Gershwin, Miles Davis, Joe Henderson, Chick Corea, The Kinks, The Beatles, und andere in teils neuem Gewand mit von der Partie sein werden.

Martin Greim: Tasteninstrumente
Bernd Schicker: Saxophon
Wolfgang Kindelmann: Bass
Johannes Botky: Gesang
Otto Geymeier: Schlagzeug

Eintritt 5 Euro

Captain Fusion entfällt

admin Februar 13th, 2018

Es soll leider nicht sein: wegen eines Krankenhausaufenthaltes muss das Konzert von Captain Fusion (geplant für Freitag, 16. Februar) leider entfallen.

Natürlich wird das Ganze nachgeholt!