Archive for März 22nd, 2013

ZEICHEN SETZEN – FARBE BEKENNEN, W. Smetana, 13. April – 31.Mai

admin März 22nd, 2013

p1011147-kopieNatur, Abstraktion, Zeichen, Handschrift, Hieroglyphe, Farbe, Linie, Expression, Bild.

Verführung ist ein zentrales, ästhetisches Motiv- man sieht nur, was man weiß - Kunst setzt da ein, wo das Wissen die Menschen im Stich lässt - Kunst ist an sich apolitisch, amoralisch, unabhängig und undankbar – die Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar – die Linie als Ordnung par excellence, die Farbe ein Sinnenreiz – rod – plau – krün – und soll Kunst sein – man kann nicht geistreich sein, ohne ästhetischen Sinn – das Naturschöne, das Kunstschöne, das Kunsthässliche - ich suche nicht, ich erfinde – am Anfang war das Bild.
Ein Zeichen sind wir, deutungslos……………… W. Smetana

Vita

geboren 1943 in Troppau
Kunstakademie München
langjähriges Mitglied der 4.Welt –Kooperative/Augsburger Str.
dort Veranstaltungen von Ausstellungen mit Brigitte Wittek
zwei Jahre lang Mitglied der Künstlergruppe „ Up – Art „
mehrere Ausstellungen ( 1975 – 2008 Kunsterzieher )
Galerie Hartl 1996
Produzentengalerie München 2009
Galerie Ruzicka München 2012