Archive for März 13th, 2018

Hannes Wölfel, 15.3., 20 Uhr

admin März 13th, 2018

wolfelPopmusik eingebunden in sphärische Loops, verträumt, melancholisch, auch mal etwas rockiger.

So wird jede Facette genutzt, die mit einer Stimme, Gitarre und Loopstation möglich sind. Mal hört man eine „kleine Band“, ein „ganzes Orchester“ und dann wieder nur Stimme und Gitarre.
So verarbeitet Hannes in seiner Musik, Eindrücke, Erlebnisse, Glücksmomente und auch solche, die weniger Spaß machen.

Der Einsatz der Loopstation peppt das Konzert musikalisch noch einmal auf ,und verleiht den Songs eine ganz besondere Atmosphäre, die man nur „live“ erleben kann.

Neben seiner Tätigkeit als Musiklehrer und Songwriter ist Hannes schon seit über 15 Jahren als professioneller Musiker deutschlandweit unterwegs. Seit Anfang 2015 ist die erste „EP“ von Hannes auf dem Markt. „Unterwegs Part 1“ beinhaltet Songs in Singer/Songwriter Manier mit Pop, Rock, Folk Einflüssen und deutschen Texten.

Seit Anfang 2018 gibt es das komplette Album „Unterwegs“.

Buchvorstellung Tiefenscharf, Roland Spranger, 14.03., 20 Uhr

admin März 13th, 2018

sprangerDas Leben ist nicht immer fair zu einem. Vor allem, wenn die falschen Entscheidungen getroffen werden. Drogendealer Max mit Nazihintergrund wirft vor einer Polizeikontrolle die Lieferung aus dem Fenster und irrt danach auf der Suche nach dem Crystal Meth durch den Schnee. Als er einem Flaschensammler begegnet, glaubt er, dass der das Päckchen an sich genommen hat, und lässt seine Wut an ihm aus, wird sogar zum Mörder, um einen Zeugen zu beseitigen.

Das Leben des Video-Journalisten Sascha verläuft in ruhigeren Bahnen. Für ihn stellt sich eher die Frage, was der Journalismus im Zeitalter sozialer Medien noch wert ist, wenn ein Attentat mit einer Wasserpistole voller Urin die Schlagzeilen beherrscht. Als er einem Drogendeal auf die Spur kommt, glaubt er an seine große Chance.
Alles dreht sich um den Rausch, mit dem die innere Leere überdeckt wird. Sie trinken zu viel. Sie nehmen zu viel Crystal Meth. Sie halten schwierige Beziehungen durch, kennen sich bestens in Serien und Musik aus, und werden von der Sehnsucht nach Romantik, Lust und Leidenschaft angetrieben, während Autos und Flüchtlingsheime in Brand gesetzt werden.

Im neuen Kriminalroman des Glauser-Preisträgers Roland Spranger tauchen wir tief in unsere Realität ein, die geprägt von stiller, offener Gewalt und Wut ist.

Roland Spranger stellt seinen neuen Roman „Tiefenscharf“ im Galeriehaus Hof vor. Musikalisch begleitet wird er dabei von Gerhard Plietsch.